Wirkung von chloramin t und lodierung auf die biologische aktivität von melanotropin

Translated title of the contribution: Effects of chloramine t+ and iodination on the biological activity of melanotropin

Christopher B. Heward, Young C.S. Yang, James F. Ormberg, Mac E. Hadley, Victor J. Hruby

Research output: Contribution to journalArticle

27 Scopus citations

Abstract

Melanozyten-stimulierendes Hormon (α-Melanotropin) wurde mit Chlor-aminT und Natriumiodid iodiert, wodurch seine biologische Aktivität völlig verloren ging. Eine Aminosäureanalyse zeigte, daß bei der Iodie-rungsreaktion Tyrosin-, Methionin-, Tryptophan-und Histidinreste modifiziert werden. Auch wenn man α- oder β-Melanotropin unter denselben Bedingungen in Abwesenheit von Nal behandelt, verschwindet die Aktivität schon bei relativ niedrigen Konzentrationen von Chloramin T. Die biologisch aktiven Struktur analog en [4-Nor-leucin]α-Melanotropin und [7-Norleucin]β-Melanotropin werden im Gegensatz dazu nur dann nennenswert inaktiviert, wenn auch Nal im Reaktionsansatz vorhanden ist. Die biologische Aktivitat von [2-Diiodtyrosin]α:-Melanotropin ist zwar deutlich geringer als die des unsubstituierten Hormons, der Unterschied reicht aber nicht aus, urn den Aktivitätsverlust durch oxidative (Chlor-amin-T-induzierte) Iodierung zu erklären. Auch [2-Phenylalanin,4-Norleucin]α-Melanotropin, das ebenfalls biologisch aktiv und resistent gegen die Oxidation durch Chloramin T ist, verliert bei Behandlung mit Chloramin T + Nal seine Wirksamkeit. Die Aminosäureanalyse zeigt, daß in diesem Fall der Tryptophan-und der Histidinrest modifiziert werden. Die Ergebnisse zeigen, daß die Iodierung von α-Melanotropin in Gegenwart von Chloramin T mindestens vier Veränderungen am Molekül be-wirkenkann: a) Oxidation des Methioninrests; b) lodeinbau in den Tyrosinrest; c) Modifikation von Histidin und d) von Tryptophan.

Translated title of the contributionEffects of chloramine t+ and iodination on the biological activity of melanotropin
Original languageGerman
Pages (from-to)1851-1860
Number of pages10
JournalHoppe-Seyler's Zeitschrift fur Physiologische Chemie
Volume360
Issue number2
DOIs
StatePublished - Jan 1 1979

Keywords

  • Melanotropin
  • chloramine T
  • iodination
  • peptide receptor
  • structure-activity

ASJC Scopus subject areas

  • Biochemistry

Fingerprint Dive into the research topics of 'Effects of chloramine t+ and iodination on the biological activity of melanotropin'. Together they form a unique fingerprint.

  • Cite this